Kennen Sie das eierlegende Wollmilchschwein der Vertriebstechnik?

Kennen Sie das eierlegende Wollmilchschwein der Vertriebstechnik?

Ich kenne es nicht!

Unzählige Verkaufstechniken, versprechen uns Erfolg.
Hatte ich als Verkäuferin eine Technik? Wie agierte ich?

Da wir regelmäßig über die neuesten Erkenntnisse von besonders effizienten Verkaufstechniken informiert werden, die auch sicherlich hilfreich sind, möchte ich Ihnen gerne von meiner erfolgreichen, operativen Vertriebstätigkeit erzählen.
Ich war leidenschaftliche Dienstleisterin und setzte mich mit dem Verhalten und Reaktionen meiner Kunden auseinander und war fokussiert auf meine Ziele.

Natürlich habe ich schon vor zwanzig Jahren, einige hilfreiche Techniken angewendet, wie z.B. die offene Fragetechnik, die 4-Farben Denktypen nach Max Lüscher (heute wendet man das Disg-Profil an) usw……
Aber am wichtigsten war, dass ich authentisch, ehrlich und den Bedarf des Kunden wusste und damit meine ich nicht das Produkt! Das Produkt, wissen wir in den meisten Fällen schon und wenn nicht, dann ist das eine Fachfrage, die jeder Verkäufer automatisch stellt. Sondern wichtig ist, welchen persönlichen Bedarf (natürlich im Kontext) hat mein Ansprechpartner und des Weiteren das Unternehmen. Daraus konnte ich meine persönliche Dienstleistung anbieten und das heißt kreativ zu sein und nicht nur das standardmäßige Service bzw. Dienstleistung des Unternehmens, wie Logistik, Finanz, Angebot usw. anzubieten. Meine Dienstleistungen waren meistens mit einem enormen Zeitaufwand verbunden aber jede einzelne Minute war es wert, denn die Zufriedenheit meiner Kunden und der Erfolg belohnten mich regelmäßig.

In meiner langjährigen Tätigkeit im Vertrieb, bekam ich viel Anerkennung von meinen Vorgesetzten aber das schönste Kompliment gab mir ein Kunde. Diesen Kunden, konnte ich durch Umstrukturierungen leider nicht mehr selbst betreuen, nach ca. einem Jahr traf ich Ihn bei einer Veranstaltung wieder und er fragte mich:“ Fr. Reiter, können Sie uns nicht wieder im Außendienst betreuen? Keiner Ihrer Kollegen sowie ihr Mitbewerb versteht unsere Sprache!“

Was zeichnete mich aus:

• hohe Einsatzbereitschaft
• hohe Eigenverantwortung (kein jammern, nörgeln, stand für Fehler selbst ein auch für die vom Unternehmen, kannte keine Ausreden)
• 100% Loyalität zum Unternehmen, in dem ich tätig war
• gute Produktkenntnisse
• kannte die Prozesse im Unternehmen
• interessierte mich für die KundenInnen, ihre Prozesse und ihren MitarbeiternInnen
• Konnte auch NEIN sagen
• Hatte Mut für Entscheidungen
• agierte bewusst als Dienstleisterin
• höfliches Selbstbewusstsein
• Redegewandtheit
• hörte meinen Kunden zu
• agierte Lösungsorientiert
• Authentizität
• Zielorientiertheit
• faire Geschäftspartnerschaft
• Wertschätzung
• Empathie
Die Kundenzufriedenheit ist das Ziel! Der Umsatz/Absatz ist die Belohnung für ein zielorientiertes verkaufen!
Durch serviceorientiertes Verkaufen steht nicht mehr der Preis im Fokus, sondern der Mehrwert für unsere Kunden, Vertrauen und ihre Sprache sprechen!
Gerne erzähle ich meine Geschichte als Motivationsvortrag ihrem Vertriebsteam oder Sie haben großes Interesse an einem Vertriebsworkshop mit mir, ich biete Ihnen auch gerne ein maßgeschneidertes Seminar für Ihr Vertriebsteam an, dann jetzt anmelden!
Ihr Partnerin für
Wachstum – Orientierung – Weiterentwicklung

Gabriele Reiter